Verbesserte Effizienz bei der Temperaturhaltung

Mineralisolierte (MI) Begleitheizung

MI-Begleitheizungsbaugruppen sind für eine kontrollierte Erwärmung konzipiert und spielen eine entscheidende Rolle bei der Verhinderung des Einfrierens, der Aufrechterhaltung der Viskosität oder der Erleichterung bestimmter Prozesse in Umgebungen, in denen die Temperaturkontrolle von größter Bedeutung ist.

Produktübersicht

  • Gleichmäßige Wärmeverteilung
  • Hohe Temperaturbeständigkeit
  • Anpassbarkeit an komplexe Industriedesigns
  • Langlebigkeit

Was ist eine mineralisolierte Begleitheizung?

Eine MI-Begleitheizung ist ein System, das mithilfe von Begleitheizungskabeln bestimmte Temperaturen von Rohren und Behältern überwacht und aufrechterhält. Diese Baugruppen enthalten normalerweise ein einadriges Heizkabel mit Anschlüssen an beiden Enden. Doppeladrige Baugruppen eignen sich im Allgemeinen für komplexere Anwendungen, bei denen Anschlüsse an einem Ende bevorzugt werden. Diese ein- und zweiadrigen resistiven Begleitheizungselemente erwärmen sich auf die erforderliche Temperatur, wenn Strom durch sie fließt, und regulieren und halten so die Temperatur von Rohrleitungen, Behältern und anderen kritischen Systemen aufrecht.

Heat tracing assemblies in coiled form

Anwendungen mit MI-Begleitheizungsbaugruppen

  • Öl und Gas: Wird verwendet, um das Einfrieren von Flüssigkeiten in Rohrleitungen zu verhindern und die Viskosität von Öl aufrechtzuerhalten.
  • Chemische Verarbeitung: Sorgt für den Fluss viskoser Substanzen, indem die erforderliche Temperatur in Rohren und Behältern aufrechterhalten wird.
  • Stromerzeugung: Entscheidend für die Verhinderung von Eisbildung in Kraftwerkskomponenten und die Aufrechterhaltung optimaler Betriebsbedingungen.
  • Lebensmittel und Getränke: Wird in der Lebensmittelindustrie eingesetzt, um das Erstarren von Substanzen zu verhindern und bestimmte Temperaturen während der Verarbeitung aufrechtzuerhalten.
  • Pharmazeutika: Sorgt für die erforderliche Temperaturkontrolle für verschiedene Phasen der Arzneimittelproduktion Prozesse.

Hauptvorteile von MI-Heizkabeln

Es sind auch andere Formen der elektrischen Begleitheizung erhältlich, wie beispielsweise selbstregulierende Kabel oder Kabel mit konstanter Leistung. Diese werden im Allgemeinen in Anwendungen eingesetzt, in denen niedrigere Temperaturen aufrechterhalten werden müssen. Obwohl es wichtig ist, spezifische Anforderungen und Anwendungsmerkmale zu berücksichtigen, bietet die mineralisolierte Begleitheizung zahlreiche Vorteile gegenüber anderen herkömmlichen Begleitheizungsmethoden:

  • Hohe Temperaturbeständigkeit: Mineralienisolierte Begleitheizungsbaugruppen können extremen Temperaturen standhalten und eignen sich daher für Anwendungen von Frostschutz bis hin zur Prozesswartung bei hohen Temperaturen.
  • Korrosionsbeständigkeit: Die metallische Ummantelung von MI-Kabeln bietet eine ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit und eignet sich daher für den Einsatz in korrosiven Umgebungen ohne Leistungseinbußen.
  • Feuerbeständigkeit: MI-Kabel sind aufgrund der nicht brennbaren Natur der Mineralisolierung von Natur aus feuerbeständig. Dies kann ein entscheidendes Merkmal bei Anwendungen sein, bei denen Brandschutz oberste Priorität hat.
  • Haltbarkeit: Die robuste Konstruktion mineralisolierter Begleitheizungsbaugruppen gewährleistet Langlebigkeit, selbst in rauen Umgebungen, und sie sind resistent gegen mechanische Beschädigungen und Feuchtigkeit.
  • Gleichmäßige Erwärmung: Die homogene Beschaffenheit von MI-Kabeln ermöglicht eine gleichmäßige Wärmeverteilung über die gesamte Länge, verhindert Hotspots und gewährleistet eine konstante Temperaturhaltung.
  • Flexibilität: MI-Kabel sind hochflexibel, was die Installation auf komplexen Oberflächen und komplizierten Rohrleitungssystemen erleichtert, ohne ihre Heizleistung zu beeinträchtigen.

Mineralisisolierte Begleitheizungsbaugruppen sind daher unverzichtbar für Branchen, in denen eine präzise Temperaturregelung unerlässlich ist. Ihre Vielseitigkeit, Haltbarkeit und Effizienz machen sie zu einer zuverlässigen Wahl für eine breite Palette von Anwendungen.

MI-Heizkabel von Kamet

Die MI-Heizkabel von Kamet enthalten entweder einen Einzel- oder Doppelleiter und eine Metallummantelung, die normalerweise aus Edelstahl oder Legierung 825 besteht. Die vormontierten Kabel sind mit einer Isolierung aus verdichtetem Magnesiumoxid (MgO) gefüllt. Diese Konstruktion verbessert die Haltbarkeit, Flexibilität und Wärmeleitfähigkeit unserer Heizkabel und macht sie ideal für jede Begleitheizungsanwendung.

Die Verwendung eines Serienwiderstands in unseren Begleitheizungselementen ermöglicht eine nahezu unbegrenzte Vielfalt an Konfigurationen für Spannung/Wattzahl/Kabellänge innerhalb der physikalischen Betriebsgrenzen des Kabels.

Die maximale Länge ist variabel und hängt von der Art der Heizung ab. Beispielsweise kann eine Begleitheizung bis zu 200 Meter lang sein. Der Außendurchmesser einer Heizung kann von 1,0 mm bis 13 mm variieren. Es sind ein- und zweiadrige Serienheizwiderstandskabel erhältlich.

Technische Daten und Eigenschaften:

  • Maximal zulässige Manteltemperatur von 800°C
  • Schutz vor korrosiven Umgebungen und aggressiven Chemikalien
  • Ideal für Hochspannungsanwendungen bis zu 750 V
  • Konstante Leistungsabgabe bis zu 300 W/m
  • Hoher Biegeradius
  • Lasergeschweißte Kalthaltestelle
  • Schnelle Reaktionszeit
  • Kein Wärmeverlust bei niedrigen Temperaturen dank MgO-Isolierung
  • Ein- und Zweileiterbaugruppen verfügbar
  • Abschluss mit Kaltleiter, Topfdichtung, Erdungsschwanz und Kabelverschraubung
  • Flexibilität in Bezug auf Baugruppenlänge, Widerstand und andere Spezifikationen

Wie können wir Ihnen heute behilflich sein?

Warum Kamet wählen?

  • Kundendienst und Support: Wenn Sie sich mit einem Begleitheizungsprojekt an uns wenden, unterstützt Sie Kamet Heating während des gesamten Prozesses: vom ersten Entwurf über die Entwicklung bis hin zum abschließenden Testen.
  • Kundenspezifische Designs: Kamet hat erkannt, dass ein Standardprodukt oft nicht die beste Lösung für jede Heizaufgabe ist, und ist daher ein Spezialist für die Entwicklung maßgeschneiderter Heizlösungen geworden. Unser Team aus internen Experten arbeitet eng mit unseren Kunden und Lieferanten zusammen, um die beste Lösung für jede Heizaufgabe zu entwickeln.
  • Qualitätsprodukte von erstklassigen Lieferanten: ARi Industries und Okazaki Manufacturing Company sind unsere Lieferanten für Begleitheizungen. Beide Unternehmen sind seit über 70 Jahren Spezialisten auf diesem Gebiet und langjährige Partner von Kamet.
Kontaktiere uns
Kamet team consulting customer portal